Direkt zum Inhalt
EN

| Darmbeschwerden: Wenn der Darm träge wird

Flüssigkeitszufuhr und Bewegung sind für eine gesunde Darmtätigkeit unerlässlich. / © Fotolia

Bei der Darmverstopfung (Obstipation) ist die Stuhlentleerung erschwert, unvollständig oder erfolgt zu selten. Ein Problem, das viele kennen, dennoch ist es immer noch ein Tabuthema.

 

Normalerweise reguliert sich der Darm selbst: Manchmal ist dieser Mechanismus jedoch gestört und führt zu Unwohlsein. Besonders bewährt haben sich Flohsamenschalen (z. B. Flosine® Balance, rezeptfrei Apotheke), um den Darm wieder in Schwung zu bringen. Sie helfen auf natürliche und schonende Weise gegen Verstopfung. In den Schalen der Samen befinden sich wasserbindende Schleimstoffe, die den Darm beruhigen und die Darmtätigkeit regulieren. Außerdem sollte für eine intakte Darmflora auf ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung mit viel Ballaststoffen geachtete werden.

Erfahren Sie mehr über: Flosine® Balance!


Quelle: www.apotheke-adhoc.de / QUIRIS
Bild: Fotolia © SyB

Exklusive Mitgliedschaften