Direkt zum Inhalt
EN

| Verdauungsprobleme? – Was der Fachapotheker rät

Bei Verdauungsproblemen empfehlen Apotheker oft Phytopharmaka / © Hepacyn-Forschung

(js) 

Verdauungsprobleme sind unangenehm und verursachen bei den Betroffenen Unwohlsein. Dabei können pflanzliche Mittel Krämpfe lösen, entblähen und Entzündungen hemmen. Ralf Weckop, Fachapotheker für Ernährungsberatung, verrät, wie pflanzliche Wirkstoffe Linderung bringen können.

Ob Völlegefühl, Blähungen oder Verstopfung – so vielfältig, wie die Symptome, sind auch die Ursachen für Verdauungsprobleme. Manchmal ist es der Stress, der sprichwörtlich auf den Magen schlägt. Unter Umständen können auch bestimmte Ernährungs- und Lebensgewohnheiten die Ursache sein: „Bei Verstopfung essen die Patienten meistens zu ballaststoffarm und trinken zu wenig“, berichtet Ralf Weckop. Auf natürliche Weise kann aber nachgeholfen werden: „Mit Flohsamen und Weizenkleie lässt sich die Darmfunktion regulieren“, so der Fachapotheker. Bei Beschwerden, wie Völlegefühl oder Blähbauch ist oft eine unvollständige Verdauung schuld: „… Mittel mit Artischocke oder Bitterstoffen regen die Produktion der Verdauungssäfte an“, erklärt der Ernährungsberater. Zusätzlich empfiehlt der Experte regelmäßige Bewegungs- und Entspannungsphasen.

Erfahren Sie mehr zu Flohsamen und Artischocke!


Quelle: Apotheken Umschau / QUIRIS
Bild: fotolia/ SyB

Exklusive Mitgliedschaften