Direkt zum Inhalt
EN

| Sommerzeit – Zeit für Blaseninfekte

Besonders in der Sommerzeit steigt das Risiko für Blasenentzündungen / © QUIRIS-Forschung

(js) 

Was gibt es Schöneres, als an einem warmen Sommertag ins kühle Nass zu springen? So eine Erfrischung ist oft wohltuend. Weniger angenehm ist es jedoch, wenn aus dem Badevergnügen eine Blaseninfektion resultiert.

Es ist höchst unangenehm, wenn jedes Sightseeing und jeder Besuch am Strand durch ständigen Harndrang gestört werden. Im Urlaub sind Frauen besonders häufig von Blasenentzündungen betroffen. Frauen haben eine verkürzte Harnröhre, sodass Bakterien und Keime leichter in die Harnblase gelangen. Wer dann noch ein langes Bad im Pool nimmt oder die nasse Bikinihose zu lange trägt, kann schnell eine Unterkühlung bekommen. Experten empfehlen viel zu trinken, um Keime auszuscheiden, und nach dem Bad trockene Kleidung anzuziehen. Zudem empfiehlt es sich, in der Reiseapotheke ein Cranberry-Präparat wie Cystorenal® Cranberry plus dabei zu haben, um die Blasengesundheit auch in der Urlaubszeit unterstützen zu können.

Erfahren Sie mehr über das Produkt!


Quelle: QUIRIS
Bild: © naltik /Fotolia

Exklusive Mitgliedschaften