Direkt zum Inhalt
EN

| Granatapfel für einen fitten Kopf

Der Saft des Granatapfels trägt zu einer verbesserten geistigen Leistungsfähigkeit bei / © Crosmin-Forschung

(js) An seine süß-säuerlichen Kerne zu kommen ist gar nicht so leicht, daher befassen sich viele Life-Hacks mit der besten Möglichkeit einen Granatapfel zu schälen. Neue Studien zeigen, dass sich die Mühe lohnt, denn der Saft der Frucht kann die Gedächtnisleistung steigern.

Der sogenannte Punica granatum ist reich an Polyphenolen, die eine antioxidative Wirkung haben. Sie haben Kurzeitstudien zufolge auch einen positiven Einfluss auf die Gedächtnisleistung. Jetzt wurde in einer weiteren Studie mit Goldstandard (placebokontrolliert, randomisiert und doppelblind) untersucht, ob auch Langzeiteffekte möglich sind. Das Ergebnis: Im Vergleich zum Placebo konnte die kognitive Leistungsfähigkeit in Bezug auf die visuelle Informationsverarbeitung bei Probandinnen mittleren bis hohen Alters erhalten bleiben, wenn diese über 12 Monate Granatapfelsaft tranken. In der Placebogruppe sank die Gedächtnisleistung im Vergleich deutlich. Wer die Powerfrucht nicht schälen und auch außerhalb ihrer Saison genießen möchte, der kann auf Crosmin® Granatapfel (rezeptfrei Apotheke) zurückgreifen. Schon zwei Kapseln entsprechen einem Glas frischem Granatapfelsaft. 

Erfahren Sie mehr über Crosmin Granatapfel

Link zur Studie: https://academic.oup.com/ajcn/advance-article-abstract/doi/10.1093/ajcn/nqz241/5573003?redirectedFrom=fulltext


Quelle: www.esanum.de / QUIRIS
Bild: © 5second – Fotolia

Exklusive Mitgliedschaften