Direkt zum Inhalt
EN

| Keine Preiserhöhung in 2022 - QUIRIS zeigt sich solidarisch mit Apotheken und Kund*innen

Die Preise steigen, aber nicht bei den Produkten von QUIRIS Healthcare © Adobe Stock

Lieferschwierigkeiten und steigende Rohstoffpreise gepaart mit höheren Herstellungs-kosten führen zu Verteuerungen. Seit Beginn der Corona-Pandemie und zuletzt durch das Kriegsgeschehen in der Ukraine sind Preiserhöhungen für Verbraucher*innen deutlich spürbar. Dennoch hat sich QUIRIS Healthcare entschieden, die erheblichen Kostensteigerungen nicht an ihre Kund*innen weiterzugeben.

„Wir wollen mit dieser Entscheidung einen Beitrag zur Normalisierung des Lebens leisten. Selbstverständlich werden wir auch keine versteckten Preiserhöhungen durchführen oder etwas an der Qualität der Produkte ändern,“ führt der Firmeninhaber Hauke Thoma aus. Vor allem in Krisenzeiten müsse man zusammenstehen und sich gegenseitig unterstützen. Weder bei ELASTEN®, CH-Alpha® Plus oder Telcor® Arginin plus – weltweit können die Kund*innen sich darauf verlassen, dass sie bei allen QUIRIS-Produkten eine unverändert hohe Qualität erhalten.

Erfahren Sie mehr über QUIRIS


Quelle: QUIRIS
Bild: Adobe Stock © Zoran Zeremski

Exklusive Mitgliedschaften